Willkommen in Yannick´s Welt

Besonders normal - Leben mit dem Angelman Syndrom

Eine Erinnerung, die Spuren hinterlässt…

Eine Erinnerung, die Spuren hinterlässt…

Im Jahr 2012 hatte das Schicksal wieder einmal zugeschlagen und uns unser Weihnachten im herkömmlichen Sinne geraubt. Schon immer war dieses Fest etwas ganz Besonderes für mich. Denn an diesen Tagen genießen wir die Zeit als Familie, lassen den alltäglichen Kampf und Stress beiseite und versuchen die schöne Seite des Lebens zu schätzen. An solchenRead more about Eine Erinnerung, die Spuren hinterlässt…[…]

Wenn die Nacht zum Tag gemacht wird,…

Wenn die Nacht zum Tag gemacht wird,…

… weil dem Kind wichtige Hormone für den gesunden Schlaf fehlen und dadurch stundenlanges Wachsein zum täglichen Alltag gehört, dann passiert es schon mal, dass nicht nur wir als Eltern uns an den starken Kaffee klammern, um munter zu bleiben, sondern auch das Kind selbst mitten am Frühstückstisch vor Erschöpfung einschläft. Immer öfter wird unsRead more about Wenn die Nacht zum Tag gemacht wird,…[…]

… vor 7 Jahren!

… vor 7 Jahren!

Facebook zeigte mir heute eine Erinnerung, welche von mir VOR 7 JAHREN gepostet wurde: Yannick muss morgen höchstwahrscheinlich operiert werden!!!!! Es ist zuviel Blut und Hirnwasser!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! – – – Schon fast vergessen hatte ich diese unglaublich schwere Zeit. Ganz stark verdrängt bis in den letzten und hintersten Winkel meiner Erinnerung. Ich staune immer wieder, zuRead more about … vor 7 Jahren![…]

„Herausforderndes Verhalten vermeiden“

„Herausforderndes Verhalten vermeiden“

Der Alltag mit unserem Sohn gestaltet sich jeden Tag unterschiedlich, denn keiner gleicht dem Anderen. Die letzten Wochen waren jedoch mehr als herausfordernd für uns als Familie. Noch nie empfand ich es so anstrengend, mühsam und kräftezehrend wie in dieser Zeit. Selbstverständlich ist es mit einem schwer behinderten Kind niemals einfach, weil man stets HöchstleistungenRead more about „Herausforderndes Verhalten vermeiden“[…]

Keine Seltenheit

Keine Seltenheit

Manche Menschen wundern sich über meine Schnelligkeit, meinen Ehrgeiz und meiner Reaktionsfähigkeit. Diese Eigenschaften wurden mir bereits in die Wiege gelegt, aber durch meinen Sohn Yannick noch tausendfach verstärkt. Manchmal fühlt es sich so an als würde man in einem Hamsterrad laufen, wie aufgezogen ohne stehen bleiben und durchatmen zu können. Es gibt Tage anRead more about Keine Seltenheit[…]

…das weiß einzig und allein unser über alles geliebter Held

…das weiß einzig und allein unser über alles geliebter Held

Gestern habe ich durch alte Fotoalben geblättert und dabei diese Momentaufnahmen entdeckt. Ich kann mich noch ganz genau an diese Augenblicke erinnern, als wäre es erst gestern gewesen. Die Erinnerung trifft mich wie ein Schlag, mitten ins Herz. Eine Woche nach dem wir die Diagnose Angelman Syndrom erhielten, entstanden diese wundervollen und tief berührenden Bilder.Read more about …das weiß einzig und allein unser über alles geliebter Held[…]

„Warum müssen die Ferien so schnell um sein?!“ 

„Warum müssen die Ferien so schnell um sein?!“ 

Ferien sind, denke ich für jeden Elternteil, eine riesige Herausforderung, vor allem wenn beide auch noch einen Beruf nachgehen. Da muss schon fast gezaubert werden um neun Wochen durchzuplanen, damit eine Betreuung für die eigenen Kinder gewährleistet ist. Denn kein Mensch kann sich 9 Wochen am Stück freinehmen. Und dann muss den Kindern auch nochRead more about „Warum müssen die Ferien so schnell um sein?!“ […]