Willkommen in Yannick´s Welt

Besonders normal - Leben mit dem Angelman Syndrom

Weihnachten

Weihnachten

Eine große Freude machen, gelingt Dir auch mit kleinen Sachen. Ein Lächeln oder ein Gruß, manchmal auch ein Kuss. Reicht als Präsent schon aus, denn ist die Liebe erst im Haus, sind Gaben nicht mehr wichtig, nur der Zusammenhalt, der ist richtig.

Halte Abstand sonst wirst du noch wie er…

Halte Abstand sonst wirst du noch wie er…

Vor Jahren als Yannick noch kleiner war, traf mich ein Erlebnis mitten ins Herz. Wir waren in der Umgebung spazieren als wir zwei Jungs begegneten. Wie sooft starrten sie meinen Sohn an, weil sie wahrscheinlich zuvor noch nie mit dem Thema Behinderung in Berührung gekommen waren. Ich konnte die Fragezeichen in ihren Köpfen förmlich sehen,Read more about Halte Abstand sonst wirst du noch wie er…[…]

Wenn du ganz genau hinsiehst…

Wenn du ganz genau hinsiehst…

Wenn du ganz genau hinsiehst, dann kannst du es erkennen. Es braucht nur eine große Portion Mut, um es zulassen zu können. Und es benötigt Geduld, damit auch du es fühlen kannst.Hinter dem Angelman Syndrom mit seiner schweren motorischen, aber vor allem geistigen Behinderung… Hinter der fehlenden Sprache, der Hyperaktivität, der Schlafstörungen und der Epilepsie…Read more about Wenn du ganz genau hinsiehst…[…]

Es gibt Hürden zu bewältigen,  Grenzen zu überschreiten  und Ängste zu besiegen

Es gibt Hürden zu bewältigen,  Grenzen zu überschreiten  und Ängste zu besiegen

Wenn man als Paar so eine herausfordernde Lebensaufgabe aufgetragen bekommt, ist dies auch gleichzeitig eine enorme Belastung für die Beziehung. Die Trauer wird von jedem unterschiedlich verarbeitet. Man beginnt sich automatisch zu distanzieren und fühlt sich dadurch immer mehr allein gelassen. Meinungsverschiedenheiten und Missverständnisse begleiten den anstrengenden Alltag und das Gefühl dem allen nicht gewachsenRead more about Es gibt Hürden zu bewältigen,  Grenzen zu überschreiten  und Ängste zu besiegen[…]

Wieviele Schutzengel tagtäglich über dich wachen

Wieviele Schutzengel tagtäglich über dich wachen

Wieviele Situationen wird es in Zukunft noch geben, in denen ich mich unendlich um dich sorge? In der Vergangenheit musste ich bereits unzählige Male um dich zittern – nicht alle Momente fallen mir sofort ein, andere hingegen haben sich tief in meine Erinnerung gebrannt… Zum Beispiel als ich erst zwei Wochen nach deiner Geburt bemerkte,Read more about Wieviele Schutzengel tagtäglich über dich wachen[…]

Die Reise in meine Zukunft

Die Reise in meine Zukunft

Hab ich jemals geahnt, dass ich diesen Weg wählen werde? Hätte ich nur annähernd gedacht, dass es meine Erfüllung werden könnte? Hätte ich auch nur ansatzweise früher den Mut gehabt ausgerechnet diese Richtung auszuwählen? …ohne meinem Sohn ganz bestimmt nicht. Wie in so vielen anderen Lebenslagen ist er dafür verantwortlich, dass ich es wage. WieRead more about Die Reise in meine Zukunft[…]

Auch heute noch fallen mir bestimmte Situationen unglaublich schwer.

Auch heute noch fallen mir bestimmte Situationen unglaublich schwer.

Zum Beispiel wenn Yannick in einem Warteraum plötzlich laut zu lachen anfängt und einfach nicht mehr aufhört. Wenn er in eine Gruppe von spielenden Kindern hineinplatzt und ich die Unsicherheit in ihren Gesichtern ablesen kann… Oder auch im Geschäft vor der Kasse ungeduldig wird, weil er seine Süßigkeiten endlich haben möchte und nicht mehr wartenRead more about Auch heute noch fallen mir bestimmte Situationen unglaublich schwer.[…]

Bruder und Schwester – für immer verbunden! 

Bruder und Schwester – für immer verbunden! 

2 Kinder der selben Mutter, Mädchen und Bub, so wie es sich die meisten in ihren Träumen vorstellen… Und doch liegen Welten dazwischen. Das eine Kind so zerbrechlich und zart, aber im Gegenzug gleichzeitig so hilfsbereit, ehrgeizig und verantwortungsbewusst. Es besitzt in den jungen Jahren bereits die Selbstständigkeit eines Erwachsenen. Das andere Kind so hilflosRead more about Bruder und Schwester – für immer verbunden! […]

%d Bloggern gefällt das: