Spendenkonto - IBAN: AT83 3258 5000 0100 8150

Wir Eltern gönnten sich von gestern auf heute eine kleine „Auszeit“ von dem kräftezehrenden Alltag.

So unglaublich wichtig ist es für die nächste Zeit Kraftreserven zu sammeln.
Aber vor allem darf man sich neben dem durchstrukturierten und anstrengenden Alltag nicht als Liebespaar verlieren.
Zwei Menschen die sich Tag für Tag regelrecht aufopfern und sich selbst viel zu oft hinten anstellen – das erleben ganz viele Elternteile mit einem behinderten Kind.

Diese Auszeit ist auch nur dann möglich, wenn man Menschen an seiner Seite hat, die sich bereit erklären den Wahnsinn für eine kurze Dauer auszuhalten.

Wir haben zwar nur ganz, ganz wenige dieser Menschen,
aber genau deswegen sind sie für uns so unglaublich wertvoll.
Uns ist bewusst, dass diese Unterstützung ein Ablaufdatum hat, weil Yannick älter und somit stärker und schwerer wird.
Schon jetzt sind 30 kg keine Kleinigkeit.

Heute Morgen haben wir am Telefon erfahren, dass wie zu erwarten, die Nacht mit Yannick Horror war.
Neben der furchtbaren Erkenntnis ist es aber auch einfach wunderschön, dass es zwar für die Betreuungsperson immer wieder ein enormer Kraftakt ist, aber trotz allem weiter ausgehalten wird.

Danke Oma, danke, dass du immer für unsere Kinder da bist und nicht nur weil du es musst, sondern weil du es von Herzen gerne tust.

Bei dir weiß ich, dass ich nichts erklären muss…
Wenn ich dir sage: „Wir haben furchtbare Nächte.“ – dann weißt du ganz genau wovon wir sprechen…

Kategorien: Aktuelles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter
%d Bloggern gefällt das: