Spendenkonto - IBAN: AT83 3258 5000 0100 8150

Wenn Yannick bis in unser Vorzimmer vordringt und partout nicht von dort wegzubringen ist, auch noch seine Jacke vom Bügel reißt, dann bedeutet es, dass er wie jeden Tag einen Spaziergang unternehmen möchte. Für ihn ist diese tägliche Routine von enormer Bedeutung. Er liebt es in seinem Reha-Buggy zu sitzen, umhüllt in seinem Fellsack und dem Treiben auf der Straße zuzusehen. Es gibt nur wenige Dinge, die er so sehr genießen kann.
Auch heute war er nicht davon abzubringen, selbst Nebel und Regen, konnten ihm nichts anhaben. Also beschloss ich einfach das zu tun, was sich unser Sohn in den Kopf setzte.
Gut eingepackt machten wir uns auf den Weg – im Gepäck selbstverständlich unser Hund Lilli.

Manchmal habe ich den Eindruck, dass unser Sohn ganz genau weiß, was mir gut tun würde.

Die Frischluft und die kalten Regentropfen auf meinen Wangen taten meiner Seele unheimlich gut.
Ich fühle mich gerade richtig befreit.

…wir haben eben gelernt im Regen zu tanzen… 

Kategorien: Aktuelles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter